Lechtermann, Christina

Kontaktdaten lechtermann@em.uni-frankfurt.de
Institution Goethe-Universität Frankfurt am Main 
Forschungsinteresse Fachthematische Drucke v.a. des 16. Jahrhunderts (v.a. abmessende und konstruktive Geometrie, Kunstbüchlein, Farb-, Färber- und Tintenrezepte)
Projekte “Geometria Deutsch”. Druckwerke der praktischen Geometrie bis gegen Ende des 16. Jahrhunderts (DFG)

Das Rezeptarische in Kunst- und Farbbüchern des 16. Jahrhunderts (nicht gefördert) 
Weiterführendes https://gepris.dfg.de/gepris/projekt/381793985?context=projekt&task=showDetail&id=381793985&
HWGL-thematische Publikationen (Auswahl) Diagramme im Gebrauch. Themenheft der Zeitschrift ‚Das Mittelalter’, Band 22, Heft 2, hg. zusammen mit: Henrike Haug (Kunsthistorisches Institut in Florenz – MPI) und Anja Rathmann-Lutz (Departement Geschichte, Universität Basel), Berlin: De Gruyter 2017.

Art. ‚Geometria Culmensis’, in: Deutsche Literatur-Lexikon. Das Mittelalter, Bd. 6: Das wissensvermittelnde Schrifttum bis zum Ausgang des 14. Jahrhunderts, Berlin: De Gruyter 2014, Sp. 1255-1259.

Der lange Raum. Die grosse kirch in der ‚Underweisung der kunst des Messens’ der Offizin Hieronymus Rodler, in: Dünne, Jörg und Andreas Mahler (Hg.): Handbuch ‚Literatur & Raum’, Berlin: De Gruyter 2015, S. 344-354.

Grund, Haut und Estrich in fachthematischen Schriften des 16. Jahrhunderts, in: Das Wissen der Oberfläche. Episteme des Horizontalen und Strategien der Benachbarung, hg. von chrL und Stefan Rieger, Berlin: Diaphanes 2015, S. 169-192.

Schneckenstile. Albrecht Dürers Underweysung der Messung und Hans Sebald Behams Kunst und Lere Buechlin, in: Literarischer Stil. Mittelalterliche Dichtung zwischen Konvention und Innovation. XXII. Anglo-German Colloquium. Bensberg 7.-11. September 2011, hg. von Elizabeth Andersen et. al. Berlin/Boston: Walter de Gruyter 2015, S. 489-512.

Hand, Werkzeug und Material in den volkssprachigen Mess- und Reißkünsten des 16. Jahrhunderts, in: ZfdPh 2015, Sonderheft: ‚Nürnberg’, hg. von Heike Sahm, S. 61-87.

Herrschaft und Messkunst. Das geometrische Erbe der Kurfürsten von Pfalz(-Simmern), in: Jankrift, Kay Peter/Kagerer, Alexander/Kaiser, Christian/Martín Romera, María Ángeles (Hg.): Natur und Herrschaft. Analysen zur Physik der Macht. Berlin/Boston: De Gruyter 2016, S. 187-218.

Fleiß. Übung und Genauigkeit in der Messkunst Heinrich Lautensacks, in: Lehren, Lernen und Bilden in der deutschen Literatur des Mittelalters, XXIII. Anglo-German Colloquium, Nottingham 4.-8. September 2013, hg. von H. Laehnemann, N. McLelland und N. Miedema, Marburg: Francke-Verlag 2017, S. 283-303.

ein grund/ anleitung vnd verstendigen eingang. Philologie und Philotechnie in Walter Ryffs ‚Vitruvius Teutsch’, in: Friedrich Balke und Rupert Gaderer (Hgg.): Medienphilologie. Konturen eines Paradigmas. Göttingen: Wallstein Verlag 2017, S. 99-125.

Die geometrischen Diagramme der Geometria Culmensis, in: Diagramme im Gebrauch. Themenheft der Zeitschrift ‚Das Mittelalter’, Band 22, Heft 2, hg. zusammen mit: Henrike Haug (Kunsthistorisches Institut in Florenz – MPI) und Anja Rathmann-Lutz (Departement Geschichte, Universität Basel), Berlin: De Gruyter 2017, S. 314–331.

Art. ‚material philology’, in: Susanne Scholz/Ulrike Vedder (Hg.): Handbuch. Literatur und materielle Kultur, Berlin: De Gruyter 2018, S. 117-125.