Wittstock, Antje

Kontaktdatenantje_wittstock@ymail.com / antje.wittstock@hu-berlin.de
InstitutionHumboldt-Universität zu Berlin, Institut für deutsche Literatur
ForschungsinteresseTexte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit; Artesliteratur im Transfer (insbes. Medizin, Alchemie); Schreibweisen von (gelehrtem) Wissen
ProjekteAlchemie und (Fach-)Literatur des 12. und 13. Jahrhunderts
HWGL-thematische Publikationen (Auswahl)Wittstock, Antje: Marsilio Ficinos De vita coelitus comparanda als prekäres Wissen: Strategien und Modi von Transfer. In: Marsilio Ficino in Deutschland und Italien. Renaissance-Magie zwischen Wissenschaft und Literatur. Hg. von Jutta Eming und Michael Dallapiazza. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2017, S. 155-176.

Wittstock, Antje: Konrad von Würzburg’s Trojan War and Alchemy. In: Medieval German Tristan and Trojan War Stories. Interpretations, Interpolations, and Adaptations. Kalamazoo Papers 2015 and 2016. Hg. von Sibylle Jefferis. Göppingen: Kümmerle Verlag 2017 (GAG 786), S.181-199.

Wittstock, Antje: Transmutation und Veredelung in Gottfrieds Tristan. In: Magia dæmoniaca, magia naturalis, zouber. Schreibweisen von Magie und Alchemie in Mittelalter und Früher Neuzeit. Hg. von Peter-André Alt, Jutta Eming, Volkhard Wels und Tilo Renz. Wiesbaden: Harassowitz Verlag 2016 (= Episteme in Bewegung. Beiträge zu einer transdisziplinären Wissensgeschichte, Bd. 2), S. 101-120.

Wittstock, Antje: Dem Selbst auf der Spur. Heterologes Schreiben und Selbstthematisierung in Ulrich von Huttens Traktat De guaiaci medicina et morbo gallico. In: Anthropological Reformations – Anthropology in the Era of Reformation. Hg. von Anne Eusterschulte und Hannah Wälzholz. Göttingen 2015 (= Refo500 Academic Studies, Bd. 28), S. 481-500.

Wittstock, Antje: Die ‚zwei Körper‘ von Hermann dem Lahmen und Notker dem Stammler. In: Text-Körper. Anfänge – Spuren – Überschreitungen. Hg. von Lydia Bauer und Antje Wittstock. Berlin: Verlag Frank & Timme 2014 (= Literaturwissenschaft, Bd. 40), S. 131-152.

Wittstock, Antje: Melancholia translata – Marsilio Ficinos Melancholiebegriff im deutschsprachigen Raum des 16. Jahrhunderts. Göttingen: V&R unipress 2011 (= Berliner Mittelalter- und Frühneuzeitforschung, Bd. 9).

Wittstock, Antje: Die Inkubation des Textes. Krankheit, Melancholie und Schreiben bei Alain Chartier und Georg Wickram. In: Melancholie. Zwischen Attitüde und Diskurs. Konzepte in Mittelalter und Früher Neuzeit. Hg. von Andrea Sieber und Antje Wittstock. Göttingen: V&R unipress 2009 (= Aventiuren, Bd. 4), S. 257-273.