HWGL-Abendkolloquien im Sommersemester 2024

Das Netzwerk Historische Wissens- und Gebrauchsliteratur lädt auch in diesem Sommersemster wieder zu zwei Abendkolloquien ein. Die beiden Veranstaltungen sind öffentlich und finden digital über Zoom statt.

Zwei Ärzte des 15. Jahrhunderts mit Uringlas und aufgeschlagendem Buch untersuchen einen bärtigen Mann im Lendenschurz.
Kolorierter Holzschnitt aus Konrad von Megenberg: Buch der Natur. Augsburg: Johann Bämler 1475, Bl. 3v (Exemplar der Universitätsbibliothek Erlangen: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bvb:29-bv008994279-3)

11. HWGL-Abendkolloquium

Dienstag, 11. Juni 2024, 18.00 Uhr

Dr. Barbara Denicolo (Salzburg):

„Von Speis zu kochen“ – Kochbücher und Rezeptsammlungen als diskursive Praktiken und Quellen für die Kulturgeschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit

Talea Kreienbrock, M.A. (Aachen):

Varianz in Konrads von Megenberg ‘Buch der Natur’


12. HWGL-Abendkolloquium

Dienstag, 25. Juni 2024. 18.00 Uhr

Anna-Lena Heckel, M.A. (Göttingen):

Geheimhaltung als Bedingung. Johannes Hartliebs Secreta mulierum zwischen Bearbeitung und Übersetzung

Prof. Dr. Regula Forster und Dr. Jan Stellmann (Tübingen):

Projektvorstellung: Natur/lehren. Ästhetische Strategien der Wissensvermittlung in transkultureller Perspektive
(Website)


Zoom-Anmeldedaten:
https://uni-hamburg.zoom.us/j/69575260127?pwd=cDhpeTBTb1ROY1dZbUYzZ2hCY0RaZz09
Meeting-ID: 695 7526 0127
Kenncode: 53985788



Diesen Blogbeitrag zitieren
Marco Heiles (2024, 15. April). HWGL-Abendkolloquien im Sommersemester 2024. Blog "Netzwerk Historische Wissens- und Gebrauchsliteratur" Abgerufen am 15. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/w83m

Autor: Marco Heiles

Dr. Marco Heiles ist Principal Investigator des Forschungsprojekts RFK03 „Magical Written Artefacts in Late-Medieval German Instructional Literature“ des Exzellenzclusters „Understanding Written Artefacts“ der Universität Hamburg. Er ist außerdem Vorsitzender des „Netzwerks Historische Wissens- und Gebrauchsliteratur e.V.“ und Co-Herausgeber der Reihe „Ludica.Bibliothek der historischen Spiele„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search